Sondernutzungsplan Stadelstrasse ist rechtskräftig

Autor: Stadtrat
Mit Verfügung vom 29. Januar 2024 erteilt das Amt für Raumentwicklung und Geoinformation die Genehmigung für den Sondernutzungsplan Stadelstrasse. Dieser ist mittlerweile rechtskräftig.

Der Sondernutzungsplan Stadelstrasse umfasst ein Gebiet von 3’700 m2 nördlich dem Bahnhof Rorschach Stadt. Zwischen Löwenstrasse, Sonnenweg und Bahnlinie sollen fünf viergeschossige Punktbauten entstehen, die teilweise durch dreigeschossige Zwischenbauten verbunden sind. Die Erschliessung erfolgt von der Löwenstrasse her über die Stadelstrasse direkt in eine Tiefgarage.

Die öffentliche Auflage fand bereits im Mai/Juni 2021 statt. Es dauerte in der Folge bis im Frühjahr 2023, um für die beiden eingegangenen Einsprachen eine einvernehmliche Lösung zu finden. Anschliessend konnte die Stadt den Sondernutzungsplan Stadelstrasse samt dem gleichnamigen Teilstrassenplan dem Kanton zur oberbehördlichen Genehmigung einreichen. Diese erfolgte am 29. Januar 2024.

Nachdem die Planungsgrundlagen nun rechtskräftig sind, kann gestützt darauf das Baubewilligungsverfahren starten. Bauherren sind die SWICA Krankenversicherung AG und die Streule Immobilien AG.

Der Sondernutzungsplan Stadelstrasse umfasst ein Gebiet von 3’700 m2 nördlich dem Bahnhof Rorschach Stadt. Zwischen Löwenstrasse, Sonnenweg und Bahnlinie sollen fünf viergeschossige Punktbauten entstehen, die teilweise durch dreigeschossige Zwischenbauten verbunden sind. Die Erschliessung erfolgt von der Löwenstrasse her über die Stadelstrasse direkt in eine Tiefgarage.

Die öffentliche Auflage fand bereits im Mai/Juni 2021 statt. Es dauerte in der Folge bis im Frühjahr 2023, um für die beiden eingegangenen Einsprachen eine einvernehmliche Lösung zu finden. Anschliessend konnte die Stadt den Sondernutzungsplan Stadelstrasse samt dem gleichnamigen Teilstrassenplan dem Kanton zur oberbehördlichen Genehmigung einreichen. Diese erfolgte am 29. Januar 2024.

Nachdem die Planungsgrundlagen nun rechtskräftig sind, kann gestützt darauf das Baubewilligungsverfahren starten. Bauherren sind die SWICA Krankenversicherung AG und die Streule Immobilien AG.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert