Neues Reglement für die Versorgung mit Wärme und Kälte

Bild: Die Seewasserzentrale an der Hauptstrasse versorgt die erste Etappe des Anergienetzes mit der Abwärme des Seewassers. Die Bedingungen für den Anschluss ans Anergie- und ans Fernwärmenetz werden in einem neuen Reglement geregelt.
Autor: Stadtrat
Das Reglement für die Versorgung mit Wärme und Kälte untersteht noch bis am 23. Juli 2024 dem fakultativen Referendum.

Am 18. Juni 2024 genehmigten die Rorschacher Stimmberechtigten den Kredit für den Bau eines Seewasser-Wärmeverbundes. Die Vorbereitungsarbeiten laufen auf Hochtouren. Im Einzugsgebiet der ersten Etappe ist das Interesse der Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer an einem Anschluss ans Fernwärmenetz nach wie vor gross.

Damit Vertragsabschlüsse erfolgen können, müssen die Bedingungen klar sein. Diese werden in einem neuen Reglement geregelt, welches sich an die kürzlich erlassenen Reglemente für die Versorgung mit Wasser und Elektrizität anlehnt.

Das neue Reglement für die Versorgung mit Wärme und Kälte untersteht ebenfalls dem fakultativen Referendum. Die Frist läuft noch bis am 23. Juli 2024.

Für das Reglemente für die Versorgung mit Wasser und für jenes für die Elektrizität ist die Referendumsfrist am 14. Mai 2024 abgelaufen. Der Stadtrat hat die Erlasse auf den 1. Juni 2024 in Vollzug gesetzt.

Am 18. Juni 2024 genehmigten die Rorschacher Stimmberechtigten den Kredit für den Bau eines Seewasser-Wärmeverbundes. Die Vorbereitungsarbeiten laufen auf Hochtouren. Im Einzugsgebiet der ersten Etappe ist das Interesse der Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer an einem Anschluss ans Fernwärmenetz nach wie vor gross.

Damit Vertragsabschlüsse erfolgen können, müssen die Bedingungen klar sein. Diese werden in einem neuen Reglement geregelt, welches sich an die kürzlich erlassenen Reglemente für die Versorgung mit Wasser und Elektrizität anlehnt.

Das neue Reglement für die Versorgung mit Wärme und Kälte untersteht ebenfalls dem fakultativen Referendum. Die Frist läuft noch bis am 23. Juli 2024.

Für das Reglemente für die Versorgung mit Wasser und für jenes für die Elektrizität ist die Referendumsfrist am 14. Mai 2024 abgelaufen. Der Stadtrat hat die Erlasse auf den 1. Juni 2024 in Vollzug gesetzt.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert