Start der Bauarbeiten für den Ersatz der Burghaldenbrücke

Bild: Die bestehende Brücke hat ihre maximale Lebensdauer erreicht und muss einem Neubau weichen.
Autor: Stadtrat
Am 22. April 2024 beginnen die Arbeiten für den Ersatz der Burghaldenbrücke. Sie dauern voraussichtlich bis 18. Oktober 2024. Die Durchfahrt Burghaldenstrasse-Wachsbleichestrasse ist während der gesamten Bauzeit gesperrt. Eine Umleitung wird signalisiert.

Die bestehende Stahlbetonbrücke aus dem Jahr 1936 wird bis auf die Widerlager zurückgebaut. Das Bauwerk hat eine Gesamtlänge von rund 23.50 m. Durch die Verwendung von vorfabrizierten Elementplatten kann auf eine Schalung verzichtet werden. Die Durchfahrtshöhe liegt zwischen 3.52 – 3.66 m.

Die Bauarbeiten beginnen am 22. April 2024 und enden voraussichtlich am 18. Oktober 2024. Während der gesamten Bauzeit ist die Durchfahrt über die Burghaldenbrücke gesperrt. Die Umleitungsroute wird signalisiert.

Die bestehende Stahlbetonbrücke aus dem Jahr 1936 wird bis auf die Widerlager zurückgebaut. Das Bauwerk hat eine Gesamtlänge von rund 23.50 m. Durch die Verwendung von vorfabrizierten Elementplatten kann auf eine Schalung verzichtet werden. Die Durchfahrtshöhe liegt zwischen 3.52 – 3.66 m.

Die Bauarbeiten beginnen am 22. April 2024 und enden voraussichtlich am 18. Oktober 2024. Während der gesamten Bauzeit ist die Durchfahrt über die Burghaldenbrücke gesperrt. Die Umleitungsroute wird signalisiert.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert