Baubeginn für die Hängebrücke im Goldacher Rantelwald

Bild: Noch ist nicht viel zu sehen von der neuen Hängebrücke.
Autor: Loredana Bellini, Gemeinderatskanzlei Goldach
Schon bald verbindet ein neuer Wanderweg den Vitaparcours in Goldach mit der Lochmühle in Untereggen.

Der Wanderweg entlang der Goldach vom Rantelwald zur Lochmühle in Untereggen führt über ein Rutschgebiet (Erdgletscher) und ist deshalb seit längerer Zeit gesperrt. Die Gemeinde Goldach hat mit der Ortsgemeinde das Projekt für eine Hängebrücke ausgearbeitet, um den Erdgletscher zu umgehen und den alten Wanderweg endgültig aufheben zu können. Der neue Weg führt oberhalb der Grillstelle beim Vitaparcours über die neue Hängebrücke nach Mörschwil und von dort über die ebenfalls frisch sanierte Brücke zur Lochmühle. Die neue Verbindung wird voraussichtlich im Frühling 2023 eröffnet.

Der Wanderweg entlang der Goldach vom Rantelwald zur Lochmühle in Untereggen führt über ein Rutschgebiet (Erdgletscher) und ist deshalb seit längerer Zeit gesperrt. Die Gemeinde Goldach hat mit der Ortsgemeinde das Projekt für eine Hängebrücke ausgearbeitet, um den Erdgletscher zu umgehen und den alten Wanderweg endgültig aufheben zu können. Der neue Weg führt oberhalb der Grillstelle beim Vitaparcours über die neue Hängebrücke nach Mörschwil und von dort über die ebenfalls frisch sanierte Brücke zur Lochmühle. Die neue Verbindung wird voraussichtlich im Frühling 2023 eröffnet.

Beitrag teilen:

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert