Beliebte TIER-Trottinetts

Nach Ablauf des einjährigen Pilotbetriebs haben die Regionsgemeinden zusammen mit der TIER Mobility Suisse GmbH eine Standortbestimmung vorgenommen. Aufgrund der hohen Zahl von Nutzerinnen und Nutzern setzen sie die Zusammenarbeit fort.

Es war wieder ganz schön was los im 2023

Rorschach ist und bleibt das kulturelle Zentrum der Region. Res Lerch zeigt in einer Bildergalerie ohne Anspruch auf Vollständigkeit, was in diesem Jahr von Januar bis November alles los war in unserer Stadt.

Kantonsstrasse zum See ist Bestandteil des 18. Strassenbauprogramms

In der Herbstsession verabschiedete der Kantonsrat das 18. Strassenbauprogramm für die Jahre 2024 bis 2028. Darin enthalten ist mit einem Kredit von 3 Mio. Franken auch die weitere Projektierung der Kantonsstrasse zum See. Ziel ist die öffentliche Auflage des Strassenprojektes im Jahr 2026.

Bauen im schützenswerten Ortsbild – was dabei wichtig ist

Wer ein Objekt mit historischer Bedeutung baulich verändern möchte, muss gewisse Auflagen beachten. In Rorschach kommt das nicht selten vor – fast das gesamte Stadtgebiet ist im Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder aufgeführt. Martin Brandes, Leiter Baubewilligungen, erklärt, wie der Weg zur Baubewilligung gelingt.

Auswertung der Mitwirkung für das Seeufer Ost

Von Juni bis Ende August lief die öffentliche Mitwirkung für die Entwicklung des östlichen Seeufers. Verschiedene Vereine, Parteien und Privatpersonen machten von der Möglichkeit Gebrauch. Der Stadtrat hat die Resultate ausgewertet und sich zu den verschiedenen Anliegen vernehmen lassen.

Die Stiftung Altersheim feiert ihr 60-Jahr-Jubiläum

Bereits seit 60 Jahren gibt es die Stiftung Altersheim in Rorschach. Gegründet wurde sie mit dem Ziel, den Bewohnerinnen und Bewohnern den Heimaufenthalt angenehmer zu gestalten. Dazu gehörte früher, die Infrastruktur mitzufinanzieren. So konnte man dem Altersheim unter anderem Gartenmöbel zur Verfügung stellen oder die Räume mit neuen Teppichböden ausstatten.

Neues Archiv eröffnet Entwicklungspotenzial am alten Standort

Im Jahr 2023 erfolgte die Überführung des Stadtarchives ins neue Ablagesystem. Gleichzeitig konnte in den Räumlichkeiten der Zivilschutzanlage Mühletobel ein neuer Standort bezogen werden. Damit wird die Liegenschaft an der Gerenstrasse 2 frei für neue Entwicklungen.

Neuer Glanz für das Hotel Anker

Das altehrwürdige Hotel Anker soll seine Türen wieder öffnen: Die Liegenschaft an der Hauptstrasse wird erneuert. Läuft alles nach Plan, starten die Bauarbeiten Ende 2024.

Transparenz und Engagement als Voraussetzung für Mitwirkung

Liebe Rorschacherinnen und Rorschacher Wir arbeiten gemeinsam an der Weiterentwicklung von Rorschach. Dazu gehört die Bearbeitung von Projekten wie grad aktuell Kornhaus, Seeufer Ost und Strandbad. Unser Stadtrat legt grossen Wert auf die physische und digitale Mitwirkung der Bürgerschaft. Nur so können Lösungen erarbeitet werden, die eine grösstmögliche Akzeptanz geniessen. Mitwirkung heisst aber auch Engagement […]

Heften Sie Ihre Fragen an die digitale Pinnwand

Sie haben ein Gerücht aufgeschnappt, sind mit Entwicklungen in der Stadt nicht glücklich oder teilen die Meinung des Stadtrates nicht? Heften Sie Ihre Frage oder Ihr Anliegen an die digitale Pinnwand. Der Stadtrat gibt Ihnen gerne eine Antwort.