Raum zum Spielen – Rorschach Cricket Club erfolgreiches Saisonende

Der Rorschach Cricket Club (RCC) schliesst seine zweite Spielsaison erfolgreich ab. Für die 30 aktiven Spieler:innen ist Cricket nicht nur ein Sport, sondern Freude und Integration. Für die Mannschaft, grösstenteils aus Afghanistan stammende unbegleitete minderjährige Asylsuchende, war es die erste Saison in der Cricket Switzerland Liga. Weil es keine Möglichkeit in der Region gab, konnte nur eines von acht Heimspielen hier organisiert werden. Die Mannschaft ist insgesamt 2710 km zu allen Matches gereist. Wenn man aber die Infrastruktur und das Engagement der lokalen Cricket Szene beobachtet, spricht eigentlich viel dafür, dass der Sport in der Ostschweiz in Zukunft auch bei Sportler:innen ohne Cricket-Hintergrund beliebter wird.